15 Tage – 15 Tassen – Tag 12

Schlagwörter

, , ,

20180914_125247

Für diese Tasse vom Leipziger Firmenlauf 2015 hab ich wohl am härtesten gearbeitet. Ganze 5 km musste ich für diese Tasse laufen! #Ich-lauf‘-bis-in-den-Jemen-für-mein-Unternehmen!

Was ist „15 Tage – 15 Tassen“? Eine Einladung eure Tassen hervorzukramen und sie uns in eurem Blog oder auch in den Kommentaren zu präsentieren: Was ist eure Lieblingstasse? Woraus trinkt ihr, wenn ihr an eurem Schreibtisch sitzt? Was steht auf eurem Tisch, wenn ihr in einem Buch schmökert? Besitzt ihr noch eure erste Tasse? Welche habt ihr zuletzt gekauft oder geschenkt bekommen?

Idee: Wortman
Beschreibung: Aequitas et Veritas

Advertisements

15 Tage – 15 Tassen – Tag 11

Schlagwörter

, , ,

20180914_125122

Als Tourismuskauffrau schickt man auch mal seine besten Freunde in den Urlaub. Während ich von meinem besten Freund einen süßen Winnie Pu als Dankeschön bekam, gab es diese Tasse für meinen Lebensgefährten.

Was ist „15 Tage – 15 Tassen“? Eine Einladung eure Tassen hervorzukramen und sie uns in eurem Blog oder auch in den Kommentaren zu präsentieren: Was ist eure Lieblingstasse? Woraus trinkt ihr, wenn ihr an eurem Schreibtisch sitzt? Was steht auf eurem Tisch, wenn ihr in einem Buch schmökert? Besitzt ihr noch eure erste Tasse? Welche habt ihr zuletzt gekauft oder geschenkt bekommen?

Idee: Wortman
Beschreibung: Aequitas et Veritas

15 Tage – 15 Tassen – Tag 10

Schlagwörter

, , ,

20180914_125053

Diese supersüße Tasse bekam ich letztes Jahr auf einem Festival geschenkt. Eine der Campbewohner, dem ich mich angeschlossen hatte, hatte für alle Teilnehmer diese Tasse gekauft. Einfach nur weil sie Lust drauf hatte. Bitte mehr solcher freundlichen Menschen!

Was ist „15 Tage – 15 Tassen“? Eine Einladung eure Tassen hervorzukramen und sie uns in eurem Blog oder auch in den Kommentaren zu präsentieren: Was ist eure Lieblingstasse? Woraus trinkt ihr, wenn ihr an eurem Schreibtisch sitzt? Was steht auf eurem Tisch, wenn ihr in einem Buch schmökert? Besitzt ihr noch eure erste Tasse? Welche habt ihr zuletzt gekauft oder geschenkt bekommen?

Idee: Wortman
Beschreibung: Aequitas et Veritas

Special: S.E.P.T.E.M.B.E.R. Volume 2 – Part 2

Schlagwörter

, , , ,

Und weiter geht es, diesmal mit den Serien zum Abschnitt TEM. Es ist übrigens sehr gemein, dass im September gleich drei E vorkommen. Mit drei A wäre mir wesentlich mehr eingefallen…

„T“ wie The IT Crowd

Staffeln insgesamt: 4 + Serienfinale
Staffeln gesehen: 4 + Serienfinale

Darum geht’s: Die Nerds Roy und Moss arbeiten in der IT Abteilung von Reynholm Industries. Während die Büroräume grundsätzlich sehr modern und schick sind, sitzt die IT Abteilung im zugemüllten Keller. Die hochmotivierte Jen wird als Abteilungsleiterin eingestellt, hat aber eigentlich überhaupt keine Ahnung von Computern. Die Zusammenarbeit der Drei bzw. das Nerds gegen den Rest der Welt-Thema sind die zentralen Bestandteile der Serie.

Meine Geschichte mit der Serie: Eines schönen Abends scrollte ich durch Netflix auf der Suche nach einer kurzweiligen Serie, die mich zum einschlafen begleiten sollte. Lustig sollte sie sein und keinen großen Denkprozess erfordern. Ich stolperte über IT-Crowd, blieb hängen, suchtete die Serie durch, empfahl sie meinem Lebengefährten, wir suchteten sie zusammen durch und seitdem noch zwei weitere Male.

Darum empfehle ich die Serie: Bereits 1,5 Jahre vor The Big Bang Theory schaffte es die britische Serie sich mit dem Leben von Nerds und deren Alltagsprobleme zu befassen und zu analysieren. Dabei nimmt sie so stereotypisch alle aufs Korn – die Hinterwäldler Nerds, die arroganten Damen aus den oberen Stockwerken, den exzentrischen Chef, die modebewusste Abteilungsleiterin und noch viele mehr. Dabei ist jede Folge wirklich lustig und die Serie schafft es ein gutes Niveau konsequent zu halten.

„E“ wie Eine schrecklich nette Familie

Staffeln insgesamt: 11
Staffeln gesehen (bisher): 7

Darum geht’s: Al Bundy war ein großer Football-Star. Inzwischen ist er Schuhverkäufer, mit einer rothaarigen Hexe verheiratet und mit zwei Kindern gestraft. Obwohl er nur wenig verdient, ziehen ihn alle drei immer wieder das Geld aus der Tasche. Dabei muss er einen alten Dodge fahren und seine Frau Peggy ist Meisterin im Fernsehen, aber macht leider nie den Haushalt, geschweige, dass sie kocht. Und dann ziehen nebenan auch noch das Bänker-Ehepaar Steve und Marcie ein.

Meine Geschichte mit der Serie: Der Begriff Al Bundy und das dem armen Herr immer wieder das Geld aus der Tasche gezogen wird, war mir schon seit Jahren ein Begriff. Doch erst mein Lebensgefährte brachte mich dazu, die Serie mal zu beginnen und uns letztendlich auch alle Staffeln als DVD-Box zuzulegen. Die ersten Staffeln wurden noch verschlungen, doch irgendwann hatte die Serie ihren Zenit überschritten. Bis Staffel 7 bin ich gekommen, in Staffel 8 häng ich irgendwo. Die Serie wird bestimmt auch irgendwann mal weitergeschaut.

Darum empfehle ich die Serie: Weil sie einfach nur lustig ist und es viele Situationen gibt, die man nachempfinden kann, wenn man länger in einer Beziehung ist. Weil einem Al Bundy irgendwo Leid tut, andererseits empfindet man aber auch viel Schadenfreude, wenn die Kinder wieder was Neues ausgeheckt haben.

„M“ wie Mutant X

Staffeln insgesamt: 3
Staffeln gesehen: 3

Darum geht’s: Der Wissenschaftler Adam Kane führte mit seinem Team Experimente an kranken Kindern durch, um diese vor dem Tod zu bewahren. Diese führten jedoch zu Mutationen, die die verschiedensten Kräfte entstehen ließen. Während sein früherer Partner Mason Eckhardt mit der Firma Genom X versucht die misslungenen Experimente unter Verschluss zu halten und die Mutanten zu fangen und in Stase zu versetzt, hat Adam ein Team von vier mächtigen Mutanten um sich gescharrt, um den Mutaten ein normales Leben und die Freiheit zu ermöglichen. Zu seinem Team gehören Shalimar, Brennan, Jesse und Emma.

Meine Geschichte mit der Serie: Ähnlich wie bei Painkiller-Jane bin ich tatsächlich beim durchschalten auf Tele 5 hängen geblieben und habe mich in die Serie verliebt. Sie ist bis heute meine Lieblingsserie und die Shalimar Fox hat mich zu meinem Blognamen inspiriert (auch wenn ich das r am Ende nicht hübsch fand…) Leider endet die Serie nach der dritten Staffel mit einem bösen Cliffhanger…

Darum empfehle ich die Serie: Sie ist zu einer Zeit entstanden, als gerade Matrix und der erste X-Men Film groß rauskamen und für Erfolg sorgten. Das Ziel der Produzenten – hier hatte übrigens auch MARVEL die Hände mit im Spiel – war es beide Elemente zu vereinen und eine Serie zu konsipieren. Mich hat sie vollständig überzeugt, weil sie Spannung, Witz und Charme vereint und ich sehr gut mit den Charakteren mitfühlen kann.

Was wären eure TEM Serien?

15 Tage – 15 Tassen – Tag 9

Schlagwörter

, , ,

20180914_125213

Auch heute gibt es wieder eine Tasse mit Fernwehmotiv. In Venedig war ich selbst noch nicht, aber meine Mama brachte mir dieses schöne Exemplar aus ihrem Urlaub mit. War mit dem Relief vorne händisch immer schwierig zu waschen. Ein Hoch auf den Geschirrspüler!

Was ist „15 Tage – 15 Tassen“? Eine Einladung eure Tassen hervorzukramen und sie uns in eurem Blog oder auch in den Kommentaren zu präsentieren: Was ist eure Lieblingstasse? Woraus trinkt ihr, wenn ihr an eurem Schreibtisch sitzt? Was steht auf eurem Tisch, wenn ihr in einem Buch schmökert? Besitzt ihr noch eure erste Tasse? Welche habt ihr zuletzt gekauft oder geschenkt bekommen?

Idee: Wortman
Beschreibung: Aequitas et Veritas

15 Tage – 15 Tassen – Tag 8

Schlagwörter

, , ,

20180914_125159

Ich bin ein sehr großer Fan der Stadt Heidelberg. Sie ist für mich die schönste Stadt, die ich je besucht habe! Bei meiner ersten eigenen Reise in die Stadt, kaufte ich mir dieses Souvenir für den großen Durst.

Was ist „15 Tage – 15 Tassen“? Eine Einladung eure Tassen hervorzukramen und sie uns in eurem Blog oder auch in den Kommentaren zu präsentieren: Was ist eure Lieblingstasse? Woraus trinkt ihr, wenn ihr an eurem Schreibtisch sitzt? Was steht auf eurem Tisch, wenn ihr in einem Buch schmökert? Besitzt ihr noch eure erste Tasse? Welche habt ihr zuletzt gekauft oder geschenkt bekommen?

Idee: Wortman
Beschreibung: Aequitas et Veritas

Neulich in der Sneak: Schneeflöckchen

Schlagwörter

, , , ,

Ein Vorwort

Vor Beginn eines jeden Filmdrehs muss erst einmal ein Drehbuch her. Erst dann kann mit dem Dreh begonnen werden und im besten Fall findet man vorher oder hinterher auch noch einen Filmverleih, dass den Film veröffentlicht. Während das Drehbuch bei Schneeflöckchen gleich eine doppelte Bedeutung hat, war gerade die Filmverleih Suche sehr schwierig, weswegen der Film lange nach seiner Premiere auf einem Filmfestival erst jetzt die Chance bekommt auch im Kino gezeigt zu werden. Und was ist nun mit dem doppelten Drehbuch gemeint? Nun der Film brauchte ein Drehbuch und nimmt genau dieses als zentrales Element im Film auf. Mehr dazu in meiner Kritik.

Die Handlung

Die Brüder Tan (Erkan Acar) und Javid (Reza Brojerdi) suchen den Mörder ihrer Eltern. Unterwegs finden sie ein Drehbuch, das haargenau ihr Leben beschreibt. Da sie mit dem Ende nicht zufrieden sind, suchen sie den Drehbuchautor Arend (Alexander Schubert) auf, damit dieser es umschreibt. Gleichzeitig sinnt di junge Eliana (Xenia Assenza) auf Rache und lässt die Brüder verfolgen.

Meine Meinung

Hätte ich mich im Vorfeld über Schneeflöckchen informiert oder mit den Trailer ansehen, ich hätte den Film nie im Leben gesehen. Da er in der Sneak lief, habe ich mich dann überraschen lassen. Ich wusste nicht, worum es geht oder worauf ich mich einzustellen habe. Und genau das war gut, denn so ist mir ein wirklich gelungener kleiner Film mit ziemlich düsterem Humor über den Weg gelaufen, der mir doch erstaunlich gut gefallen hat.
Die Grundprämisse ist ein Europa, das ins Chaos gefallen ist. Berlin ist der Handlungsort und zu einem vollständigen sozialen Brennpunkt geworden. Zunächst lernt der Zuschauer die Brüder Tan und Jarvid kennen. Schon allein die erste Szene ist absolut genial und erinnert an einen typischen Tarantino Dialog. Der Film ist in mehrere Episoden unterteilt die alle mit der Haupthandlung um das Drehbuch zu einem Film namens Schneeflöckchen zusammenhängen. So wird der rote Faden gezogen und doch mehr oder weniger selbstständige Handlungsstränge erzählt.
Ein großer Pluspunkt bei Schneeflöckchen ist es, dass der Film den Zuschauer immer wieder aufs Neue überrascht. So bleibt der Film komplett unvorhersehbar und die teilweise kuriosen oder skurrilen Wandlungen kommen unerwartet, was selten Filmen noch gelingt. Dabei wird der Film auch gerade von den Darstellern getragen, die auch Wendungen, die eigentlich zu skurril sind, um sie ernstzunehmen, glaubhaft rüberbringen.
Schneeflöckchen hat einen sehr schwarzen Humor, auf den man stehen muss. Ebenfalls wird der Film sehr ruhig erzählt, wird aber nie langweilig. Viel mehr möchte ich auch nicht erwähnen, da man Schneeflöckchen gesehen haben muss, um zu wissen, ob man ihn mag oder nicht. Er ist sehr speziell, konnte mich aber positiv überraschen und ich wurde in den zwei Stunden Lauflänge gut unterhalten.

Das Fazit

Schneeflöckchen ist ein sehr ungewöhnlicher Film, der aber in einer Zeit, in der man gefühlt immer wieder dasselbe vorgesetzt bekommt, positiv überraschen kann und durch seine Andersartigkeit einfach punkten kann und sich zu einem deutschen Geheimtipp mausert. Dafür gibt es 07 von 10 möglichen Punkten.

15 Tage – 15 Tassen – Tag 7

Schlagwörter

, , ,

20180914_111004

Diese schöne Tasse wurde von meiner Firma letzte Woche geliefert und darf mich jetzt ebenfalls aus Arbeit versorgen. #icharbeitegernfürmeinenKonzern

Was ist „15 Tage – 15 Tassen“? Eine Einladung eure Tassen hervorzukramen und sie uns in eurem Blog oder auch in den Kommentaren zu präsentieren: Was ist eure Lieblingstasse? Woraus trinkt ihr, wenn ihr an eurem Schreibtisch sitzt? Was steht auf eurem Tisch, wenn ihr in einem Buch schmökert? Besitzt ihr noch eure erste Tasse? Welche habt ihr zuletzt gekauft oder geschenkt bekommen?

Idee: Wortman
Beschreibung: Aequitas et Veritas

15 Tage – 15 Tassen – Tag 6

Schlagwörter

, , ,

20180914_120647

Und noch eine Marvel-Tasse! Dieses schöne Exemplar gab es zu meinem Comicbuch-Abo dazu und begleitet mich durch den Arbeitsalltag.

Was ist „15 Tage – 15 Tassen“? Eine Einladung eure Tassen hervorzukramen und sie uns in eurem Blog oder auch in den Kommentaren zu präsentieren: Was ist eure Lieblingstasse? Woraus trinkt ihr, wenn ihr an eurem Schreibtisch sitzt? Was steht auf eurem Tisch, wenn ihr in einem Buch schmökert? Besitzt ihr noch eure erste Tasse? Welche habt ihr zuletzt gekauft oder geschenkt bekommen?

Idee: Wortman
Beschreibung: Aequitas et Veritas

15 Tage – 15 Tassen – Tag 5

Schlagwörter

, , ,

20180914_124813

Ich hätte noch diese schöne Marvel-Tasse zu bieten. Gab es im Kino zum Infinity-War Menü dazu, aber als ich sie gesehen habe, musste ich sie haben! Außerdem hat sie die perfekte Größe für den kleinen Durst 😉

Was ist „15 Tage – 15 Tassen“? Eine Einladung eure Tassen hervorzukramen und sie uns in eurem Blog oder auch in den Kommentaren zu präsentieren: Was ist eure Lieblingstasse? Woraus trinkt ihr, wenn ihr an eurem Schreibtisch sitzt? Was steht auf eurem Tisch, wenn ihr in einem Buch schmökert? Besitzt ihr noch eure erste Tasse? Welche habt ihr zuletzt gekauft oder geschenkt bekommen?

Idee: Wortman
Beschreibung: Aequitas et Veritas