Schlagwörter

, , , , ,

Ein argentinischer Film mit sechs unabhängigen Episoden erfreute uns ab dem 08.01.2015.

Kurz zur Handlung:

Episode 1: Auf einem Flug flirten ein Mann und eine Frau miteinander. Schnell stellt sich heraus, dass sie einen gemeinsamen Bekannten haben. Nach und nach stellt sich heraus, dass jeder im Flugzeug diesen Bekannten kennt. Und jeder hat ihn irgendwann in irgendeiner Weise verletzt.

Episode 2: Der einzige Gast eines Restaurants hat den Vater der Kellnerin in den Selbstmord getrieben. Als diese dies der Köchin erzählt, holt sie kurzerhand das Rattengift aus dem Vorratsschrank und versucht die Kellnerin zu überreden es einsetzen zu dürfen.

Episode 3: Eine einsame Landstraße in Argentinien. Doch der langsam fahrende Wagen lässt den Geschäftsmann einfach nicht überholen. Dieser beschimpft ihn, was er jedoch bei einem erneuten Zusammentreffen schnell bereut.

Episode 4: Durch verblasste Parkverbotmarkierungen wird der Wagen Simons immer wieder abgeschleppt. Doch irgendwann platz dem Sprengmeister der Kragen.

Episode 5: Der Junge eines Milliardärs überfährt eine schwangere Frau und begeht Fahrerflucht. Nun muss ein Sündenbock und einiges an Bestechungsgeldern her.

Episode 6: Bei der Hochzeit zu erfahren, dass der Bräutigam eine Affäre hatte und diese auch noch eingeladen hat, ist hart. Ebenso die Rache der Braut.

(So ich habe versucht möglichst alle Episoden ohne große Spoiler wiederzugeben ;))

Ich war von dem Film wirklich sehr positiv überrascht, da mich der Trailer nicht überzeugt hatte. Jede Episode ist absolut bösartig erzählt, aber enthält teilweise auch ein Körnchen Wahrheit. Durch die Bank weg gute Schauspielleistung, die einen absolut in den Bann gerissen haben. Teilweise waren die Episoden aber so abgedreht, dass sie für mich einfach zu viel waren. Nominiert für die Oscars, aber leider nicht gewonnen. Absolute Filmempfehlung für jeden, der auf schwarzen Humor steht!

Alles in allem erhält der Film 7 von 10 möglichen Punkten.

Advertisements