Schlagwörter

, , , ,

Am 12. März 2015 erschien die neue Komödie mit Kevin Hart und Kaley Couco-Sweeting in den deutschen Kinos.

Kurz zur Story: Doug Harris will heiraten. Sein Problem ist, dass er keine Freunde hat, seiner Verlobten aber vorgelogen hat 7 Trauzeugen zu haben. Also beauftragt er die Trauzeugen AG, geleitet von Jimmy Callahan. Doch selbst für ihn ist es fast unmöglich in nur zwei Wochen 7 Freunde aufzutreiben und diese auch noch auf ihre Geschichten zu trimmen, so dass sie Trauzeugen fähig werden.

 Nach dem Trailer war ich mir sehr unsicher, was den Humor des Filmes angeht. Ich bin kein Fan von dem „over-the-top“-Humor oder total abgedrehtem Fäkalhumor. Teilweise nutzt der Film leider genau diese Mittel, was den Filmgenuss schmälert. Ansonsten bietet der Film gut pointierten Humor gepaart mit einer lustigen Story.
Die Schauspielleistungen sind zwar alle nicht mehr als Durchschnitt, aber die Charaktere sind größtenteils durchdacht und auch sehr sympathisch gestaltet. Die Story an sich ist zwar bereits bekannt, aber hier trotzdem liebevoll wieder neu aufgearbeitet. Auch geht es in diesem Film mehr um Freundschaft als um die Liebe, weswegen sich der Film von anderen in der Richtung unterscheidet.
Der Film ist mit 102 Minuten eigentlich relativ kurz, aber trotzdem ziehen sich manche Szenen leider doch ewig. Und genau diese Szenen sind leider die mit zu viel „over-the-top“-Humor. Das hätte man wirklich reduzieren können.

Alles in allem ist der Film ein Gute-Laune-Macher, wenn man über ein paar Stellen hinwegsieht und bestens geeignet für jede Situation, in der man ein wenig Lachen möchte. Daher gibt es von mir 7 von 10 möglichen Punkten.

Advertisements