Schlagwörter

, , ,

Hallo ihr Lieben,
es ist Montag und ich bin schon wieder fast auf dem Weg in den Urlaub. Wenn schlechtes Wetter sein sollte (was ich fast befürchte), dann dürfte es wohl hier auch weiterhin Beiträge geben, ansonsten wird es hier wieder etwas ruhiger 😉

1. Der Moment, als ich am Samstag in einem großen Spieleladen in Potsdam stand, hat mich total überfordert, weil es dort eine große Auswahl an sehr gut klingenden Spielen gab und unser Budget dafür leider zu begrenzt war.

2. Als ich seinerzeit den ersten Teil von Star Wars gesehen habe, hätte ich ja nie gedacht, dass es mir so gut gefällt, weil ich bis dahin überhaupt nichts mit Science Fiction anfangen konnte. Das hat sich inzwischen doch geändert.

3. Den Tod von (SPOILER!) Robb Stark in Game of Thrones habe ich nicht kommen sehen, obwohl ich im Nachhinein es hätte besser wissen müssen. Immerhin ist es Game of Thrones. .

4. Untertitel in Filmen finde ich teilweise sehr nützlich, zumindest wenn ich die Sprache nicht spreche.

5. Kultigste TV-Figur ist sehr schwer zu bestimmen, da kultig ja auch wieder Definitionssache ist. Kultstatus haben für mich beispielweise die Ducktales, weswegen ich mich hier für Dagobert Duck entscheiden würden.

6. Mit Alice als Figur kann ich mich wohl deshalb so gut identifizieren, weil meine Träume auch sehr lebhaft sind und ihr eigenes Wunderland erschaffen.

7. Zuletzt habe ich den zweiten Teil der Panther-Trilogie von Lana Rotaru: Black – die Entscheidung der Panther gelesen und das war nervenaufreibend , weil ich am liebsten die Hälfte der Charaktere wegen einzelner Handlungen erwürgt hätte, damit endlich Ruhe ist.

Damit wünsche ich euch eine schöne Woche 🙂

Advertisements